Wie melde ich mein Kfz in Sankt-Augustin ab?

Um ihr Fahrzeug aus Sankt-Augustin abzumelden, können Sie sich an eine Zulassungsstelle im Rhein-Sieg-Kreis wenden.

Sobald Sie Ihr Fahrzeug abgemeldet haben, sind Sie nicht mehr verpflichtet, Steuern und Versicherungsbeiträge zu zahlen. Darüber hinaus ist es Ihnen untersagt, das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen zu benutzen oder auf öffentlichen Flächen zu parken. Im Folgenden finden Sie Informationen darüber, wie Sie die Abmeldung Ihres Fahrzeugs durchführen können.

Kfz-Abmeldung in Sankt-Augustin

Benötigte Unterlagen und Kosten

  1. Sie benötigen;
    • Bei normaler Außerbetriebsetzung;
      • Fahrzeugschein (ZB Teil 1)
      • Kennzeichenschilder zum Entstempeln
    • Nach einem Diebstahl folgende Dokumente;
      • Einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass
      • Fahrzeugschein
      • Fahrzeugbrief
      • Diebstahlanzeige bei der Polizei
  2. Termin buchen
    • Termin zur Kfz-Abmeldung können Sie hier reservieren
    • Um das Straßenverkehrsamt zu besuchen, müssen Sie vorab einen Termin vereinbaren. Sie haben die Möglichkeit, online einen Termin für das Straßenverkehrsamt in Siegburg oder alternativ in Meckenheim zu reservieren.
  3. Kosten / Gebühren
    • Die Gebühr wird entsprechend der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) erhoben. Ab 15,90 Euro
Benötigte Unterlagen und Kosten bei Abmeldung
Benötigte Unterlagen und Kosten bei Abmeldung

Zulassungsstellen im Rhein-Sieg-Kreis

Zulassungsstelle Siegburg

Zulassungsstelle Meckenheim

  • Kalkofenstr. 2
  • 53340 Meckenheim
  • Telefon: 0222594090
  • Wegbeschreibung
  • Etwa 27 km. entfernt
Kfz-Abmeldung in Sankt-Augustin
Kfz-Abmeldung in Sankt-Augustin